Wissenswertes für Sie

Ablauf

Sie rufen mich an oder schicken mir eine Email, und wir vereinbaren einen Termin für ein Erstgespräch. Ein telefonisches Vorgespräch zur Klärung erster Fragen ist für Sie selbstverständlich kostenlos.

Eine vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre ist für den Erfolg einer Paarberatung unerlässlich. Im Erstgespräch in meiner Praxis können Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen. Wir besprechen Problembereiche und erarbeiten Ihre Ziele für die Paarberatung. Danach können Sie in Ruhe überlegen, ob Sie sich mit Ihrem Anliegen bei mir gut aufgehoben fühlen.

  • 60 Minuten – 80 Euro
  • 90 Minuten – 120 Euro

Für Termine in den Abendstunden ab 18 Uhr wird ein Zuschlag in Höhe von 10 Euro pro Stunde berechnet.

Die Kosten für Paarberatung und Paartherapie werden von Krankenkassen nicht übernommen, da es sich bei den Problemen nicht um psychische Störungen mit Krankheitswert und Diagnosen handelt. Sie können aber das Honorar der Sitzungen als Coaching oder als außergewöhnliche Belastungen steuerlich geltend machen.

Terminabsagen

Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie um eine Absage spätestens 24 Stunden vorher. Bei kurzfristigeren Absagen muss ich die Sitzung in Rechnung stellen, da der Termin anderweitig nicht mehr vergeben werden kann.

Dauer einer Paarberatung oder Paartherapie

Sowohl die Dauer einer Sitzung als auch die Häufigkeit von Terminen werden an Ihre Bedürfnisse angepasst. Grundsätzlich liegt die Entscheidung beim Paar. Wie viele Gespräche Sie in Anspruch nehmen möchten, richtet sich nach der Komplexität der Probleme und den Zielen, die beide Partner erreichen möchten.

In der Regel dauern Beratungssitzungen 60 oder 90 Minuten.

Es gibt sowohl Paare, die nach wenigen (3-5) Sitzungen ihr selbst gesetztes Ziel erreicht haben (Paarberatung), als auch Paare, die über einen längeren Zeitraum Unterstützung suchen (10-15 Sitzungen) oder tiefer in die Aufarbeitung der Vergangenheit einsteigen möchten (Paartherapie).

In bestimmten Krisensituationen sind wöchentliche Sitzungen sinnvoll. Üblicherweise arbeite ich in einem zweiwöchentlichen Rhythmus, da so dem Paar genug Zeit bleibt, die besprochenen Handlungsweisen im Alltag umzusetzen (nach dem Motto: „Therapie wirkt zwischen den Sitzungen“). Die Abstände verlängern sich dann mit dem Fortschritt in der Beratung. So wird eher deutlich, ob die Verbesserung der Beziehung auch langfristig stabil bleibt.

Schweigepflicht

Ich unterliege der Schweigepflicht. Selbstverständlich werden sämtliche Inhalte der Beratung sowie Ihre persönlichen Daten diskret und streng vertraulich behandelt.