Systemische Therapie

Jeder Mensch ist mit seiner Geschichte, seinen Gefühlen und Wünschen einzigartig, wertvoll und willkommen. Meine Beratung ist auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Aus systemischer Perspektive werden unterschiedliche Wahrnehmungen und Sichtweisen akzeptiert und als Erweiterung der eigenen Möglichkeiten betrachtet.

Die Systemische Therapie verfolgt den Ansatz, dass man nur sich selbst und nicht den anderen verändern kann. Stellen Sie sich Ihr System (Paar, Familie, Arbeit etc.) als ein Mobile vor: Sobald Sie sich in Bewegung setzen, bewegen sich alle anderen Teile mit. Die eigene Veränderung kann eine Verbesserung innerhalb der Beziehung und der gesamten Lebenssituation bewirken.

In den verschiedenen Systemen hinterlassen wir unsere Spuren; wir agieren in ihnen und reagieren auch wieder auf sie. Dabei spielt unsere eigene Geschichte eine wesentliche Rolle: Bereits in früher Kindheit entwickeln wir Muster, Sichtweisen und Überlebensstrategien, die unser Leben formen. Diese Verhaltensweisen beeinflussen uns, stehen uns später im Weg oder verdecken unsere eigentliche Identität und unsere Wünsche. Unbewusst tragen wir dies in andere Beziehungen hinein; es kommt zu Unzufriedenheit und Konflikten. Meine Aufgabe ist es, gemeinsam mit Ihnen Ihre belastenden Muster zu erkennen, um Ihre Fähigkeiten als Paar zu vertiefen und Ihre Verbundenheit wiederzubeleben.

In der Systemischen Therapie vertrete ich die Grundhaltung, dass Sie als „Kunden“ bzw. „Kundige“ bereits über die notwendigen Ressourcen und Kompetenzen zur Problembewältigung verfügen. Anstatt Ihnen Ratschläge zu geben, geht es vielmehr darum, gemeinsam mit Ihnen Ihre eigenen Lösungen und Stärken als Paar zu entdecken.

.